Das Wetter

Das Klima auf Fuerteventura ist sehr angenehmen, denn die Insel wird von einem Seitenarm des Golfstroms, den sogernannten „kalten Meeresströmungen der Kanaren“, und den kalten Strömungen aus Afrika umsprült. Von Zeit zum Zeit wehen sehr heisse Winde von der Sahara auf die Kanaren und es entsteht das „Wetter des Südens“. Der dabei aufgewirbelte Staub wird Kalima gennant.

Fuerteventura bedeutet „starker Wind“, und den haben wir fast immer. Deshalb ist Fuerteventura ein Seglerparadies.
Den stärksten Wind gibt es in den Sommermonate. Die ruhigeren Monate sind; September, Oktober, November und Marz, April, Mai..

Klicken Sie auf „Windguru“ und Sie sehen die Vorschau für eine Woche.


Comparte...Share on FacebookTweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Powered by themekiller.com